The Earth Viewing Experiment ist ein Solo-Ambientprojekt. Ätherische Klangräume, eine reiche Instrumentation aus dem Zwischenbereich von elektronischer und physischer Welt und hypnotische Melodien erschaffen den Eindruck zeitloser Räume und regungsloser Bewegung.